Seit Beginn des Schuljahres 2002/2003 gibt es am Schiller-Gymnasium das Projekt Bläserklasse. Iin jedem Schuljahr befinden sich seither die Klassen 5b und 6b in der Bläserausbildung. Ein besonderes Highlight des letzten Jahres war sicherlich das Konzert Brass&Beat zusammen mit dem Heeresmusikkorps der Bundeswehr und der Frankenpostband "Druckreif".

Bläserklasse - was ist das?

Die Schüler/innen der Klasse 5b und 6b (b wie Bläserklasse) erhalten leihweise ein Holz- oder ein Blechblasinstrument bzw. Schlagzeug, das sie im regulären Musikunterricht erlernen. Die Bläserklasse wird geleitet von Benjamin Sebald, Trompeter bei Rekkenze Brass und Dozent an der Musikschule der Hofer Symphoniker, Rainer Streit, Tubist der Hofer Symphoniker und bei Rekkenze Brass, und Marek Olszowka, Dozent an der Musikschule der Hofer Symphoniker. Alle Lehrkräfte haben eine Spezialschulung von YAMAHA für die Bläserklasse absolviert. Der Unterricht findet in drei Unterrichtsstunden pro Woche weitgehend im Laufe des Schulvormittags zusätzlich zu einer regulären Musikunterrichtsstunde statt. Das Projekt läuft über einen Zeitraum von zwei Schuljahren.

Ziele

  • Bildung eines Klassenorchesters
  • Stärkung des Klassenverbandes
  • Erwerb von Basisfertigkeiten auf einem Holz- oder Blechblasinstrument bzw. Schlagzeug

Vorteile

  • Gemeinsames Lernen im Klassenverband fördert Motivation und Spielfreude von Anfang an
  • Kein "langweiliger" Einzelunterricht, bei dem Fortschritte nur schwer erlebbar werden
  • Spezielles und in vielen Gymnasien Deutschlands erprobtes Unterrichtskonzept
  • Unterricht erfolgt weitgehend im Verlauf des Schulvormittags
  • Das Noten- und Unterrichtsmaterial ist auf den Lehrplan der 5. und 6. Jahrgangsstufen abgestimmt
  • Steigerung der sozialen Kompetenz und der sozialen Reflexionsfähigkeit durch gemeinsames zielorientiertes Lernen
  • Steigerung des IQ und positive Transfereffekte für die Persönlichkeitsbildung

Instrumente

  • Querflöte
  • Klarinette, Saxophon
  • Trompete, Waldhorn, Euphonium
  • Posaune, Tuba
  • Schlagzeug

Warum Bläserklasse?

Seriöse Untersuchungen belegen immer mehr, dass Kinder, die ein Musikinstrument systematisch lernen, auch in anderen schulischen Bereichen davon profitieren. So steigt die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Merkfähigkeit werden stärker. Ergebnis: insgesamt bessere schulische Leistungen. Bläserklassen haben einen exzellenten Ruf auch bei anderen Fachlehrern, da für die Kinder der Bläserklasse gemeinsames, zielorientiertes Arbeiten selbstverständlich ist. Das gemeinsame Erlebnis, ein Blasinstrument zu erlernen und das erworbene Können bei ersten Auftritten umzusetzen, stärkt das Sozialverhalten, und die Kinder erhalten dadurch meist ein gesundes Maß an Selbstvertrauen.
Motivation und Erfolg als Klassenerlebnis ist auch sozialer Erfolg. So ist die Klassengemeinschaft in der Bläserklasse durch das gemeinsame Ziel sehr stark, das Lernklima positiv und erstaunlich aggressionsfrei.
Teamfähigkeit wird als wichtige Schlüsselqualifikation spielerisch erworben; einander zuhören, Rücksicht nehmen und sich gegenseitig unterstützen sind bleibende und prägende Erfahrungen. Letztlich und gerade heute immer wichtiger, ist auch die Gewaltprävention in der Schule.

 

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2014-2017, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum