61EfzcsDw6L. SY355 Am Montag, den 11.03.2019, fand am Schiller erstmalig ein Workshop für die 9. Klassen des WSG-Zweigs statt, in dem sich die Schüler intensiv mit Fragen der politischen Mitbeteiligung in der Europäischen Union auseinander setzen konnten.

Das Projekt wird von der Bayerischen
Landeszentrale für politische Bildung gefördert und von Referenten des CUBE-Projektes geleitet.
In drei Phasen näherten sich die Schülerinnen und Schüler dem Thema politische Mitbestimmung
und konnten dabei ganz frei Vorschläge unterbreiten, was sie sich für die Zukunft und ihre
Partizipation vorstellen. Schnell stellte sich dabei jedoch heraus, dass die
Gestaltungsmöglichkeiten für Jugendliche in der EU eher klein sind, lokalpolitisches Engagement
jedoch durchaus für viele interessant ist. Kurzer Hand kehrten die Gruppen so dem Thema Europa
vorerst den Rücken und konzentrierten sich auf das Naheliegende. So kamen Ideen zur
Einrichtung von politischen Jugendvertretern an Schulen oder die Idee zur Entwicklung einer App
zum politischen Austausch auf. Aber auch die Einführung einer Quote für jüngere Abgeordnete in
Kreis- und Landtagen wurden diskutiert. Zum Abschluss des Tages konnten diese Einfälle
wiederum in einer Diskussionsrunde mit dem Mitglied des Bayerischen Landtags, Herrn
Alexander König, ausgetauscht werden. Dabei wurde vor allem deutlich, dass es wichtig ist,
Jugendliche zu Wort kommen zu lassen, denn ihre Ideen können unsere Zukunft gestalten und
von ihrem Engagement hängt die politische Ausgestaltung unseres Landes ab. Auch Herr König
zeigte sich beeindruckt von den Ideen der Schillerianer, gab konstruktive Hinweise, wie man
weiter vorgehen könnte und rief auf zu mehr politischer Mitwirkung. Denn Demokratie heißt in alle
Richtungen zu denken!

IMG 0841IMG 0841

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz