sofi-iconEs war ein Ereignis, welches zuletzt im Jahr 2003 zu sehen war: die partielle Sonnenfinsternis. Auch die Schülerinnen und Schüler des Schiller-Gymnasiums sollten dieses Ereignis natürlich nicht verpassen (wir berichteten).

"Als Gymnasium mit einem naturwissenschaftlichen Zweig sollte es selbstverständlich sein, dass wir unseren Schülern die Beobachtung der Sonnenfinsternis ermöglichen", so Schulleiter Rainer Schmidt in einer Vorankündigung. Das Kultusministerium hatte es den bayerischen Schulen freigestellt, ob sie den Schülern die Partizipation an dem Event ermöglichen.

Bei einer partiellen Sonnenfinsternis, wie der am Freitag, stehen Erde, Mond und Sonne in einer direkten Linie, wobei der Mond, anders als bei der totalen Sonnenfinsternis (zuletzt am 11. August 1999), nur 82 Prozent der Sonne verdeckt. Diesen Vorgang nennt man in der Fachsprache - Twilight-Fans aufgepasst - Eklipse. Der Begriff kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie Überlagerung oder Überdeckung. Das nächste Ereignis dieser Art wird es bei uns erst wieder im August 2026 geben, die nächste auf zentraleuropäischem Boden zu erlebende totale Sonnenfinsternis ist sogar erst am 3. September 2081.

 

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz