BWSS-iconGroße Erfolge beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Zu Beginn des Schuljahres fand sich eine kleine Gruppe unerschrockener Schillerschüler aus den 9. Klassen, um unter Betreuung von Herrn Falk für den diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen zu trainieren und bei diesem für das Schiller-Gymnasium im Fach Latein anzutreten.


Am Wettbewerbstag mussten die Schüler Aufgaben bewältigen, die über die Inhalte und das Anforderungsniveau des regulären Unterrichts hinausgehen – in diesem Jahr zum Leitthema „Gaius Julius Cäsar“. So wurde von den Teilnehmern gefordert, einen lateinischen Text zu Cäsars Ermordung möglichst lebendig und fachlich korrekt vorzutragen. Außerdem standen Aufgaben zum Sachwissen über die Zeit Cäsars und ein Hörverstehen, das die Schüler sonst nur aus dem modernen Fremdsprachenunterricht kennen, auf der Tagesordnung. Schließlich durften auch Aufgaben zu grammatischen Feinheiten und eine Übersetzungsübung nicht fehlen.
Nach einigen Monaten Wartezeit wurden schließlich alle Schüler für ihre Mühen belohnt und durften sich über hervorragende Ergebnisse freuen. Anja Dietzel, Jan Bogensperger und Andreas Riegg erhielten Urkunden für gute und überdurchschnittliche Leistungen. Julius Fleßa wurde von der Jury für ein Ergebnis von über 85 von 100 Punkten sogar mit dem 2. Landespreis ausgezeichnet. Vobis gratulamur!

BWFS IMG 6841 web620

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz