lwwm-icon

Wer alles freut sich, in den Ferien Mathe machen zu dürfen ... zwinkernd? Dominik Jilg zum Beispiel. Als Lohn für seine hervorragenden Lösungen bei der zweiten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik durfte er an einem viertägigen Ferienseminar in Würzburg teilnehmen.

Am Montagmorgen, den 21.03.2016, begann die Reise nach Würzburg per Zug. Nach der Ankunft und einer kurzen Begrüßung beim Mittagessen startete auch schon das Programm. Neben anspruchsvollen mathematischen Rätseln fand auch ein Staffellauf mit verschiedenen Aufgaben seinen Platz am ersten Tag. Der Inhalt des Folgetages war ein Vortrag des Seminarleiters Albrecht Kliem über komplexe Zahlen und der Mannschaftswettbewerb Matboj, in dem es um möglichst lückenloses mathematisches Beweisen geht. Am Mittwoch fand dann ein Freizeitprogramm statt. Wir besichtigten die Würzburger Universität und erhielten dort einen Vortrag über das Wurstparadoxon. Den Nachmittag hatten wir zur freien Verfügung. Einige besuchten die schöne Altstadt, andere spielten Fußball. Am Donnerstag stand dann der Wettkampf gegen das Landessiegerseminar des Südens an. Durch eine Konferenz wurden Aufgaben gelöst, bei denen es um Schnelligkeit, Geschicklichkeit, aber auch intelligente Lösungsstrategien ging. Nach dem letzten Mittagessen hieß es dann auch schon wieder Abschied zu nehmen und sich bei allen Akteuren für das gelungene Ferienseminar zu bedanken.

Infoseite zu den Ferienseminaren

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz