pangea-iconZum zweiten Mal beteiligte sich das Schiller an diesem bundesweiten Wettbewerb, diesmal mit 22 Kindern von der 7. bis zur 10. Jahrgangsstufe. Dabei mussten sie in 60 Minuten 25 altersspezifische Aufgaben lösen. Dass dabei stets fünf Antwortmöglichkeiten gegeben waren, machte es nicht immer leichter.

2015-05-09-13.25.50-web480Die Zwischenrunde, die am 9. Mai in Nürnberg absolviert werden musste, erreichten Kristian Raszweski (7e), Jan Muggenthaler (8a), Maximilian Gelbrich (9c), Jonas Kant (9c, nicht angetreten), Felix Seifert (8d) sowie Marie Ehrhardt (10c). Dabei konnten alle ihre guten Leistungen bestätigen: Marie Ehrhardt belegte bei ihrer ersten Wettbewerbsteilnahme einen guten Platz im Mittelfeld. Maximilian Gelbrich hätte sich mit seiner Leistung in vier der sechs Regionen Deutschlands für das Finale qualifiziert, in Bayern reichte es leider „nur" zu Platz 12. Die anderen drei schafften den Sprung unter die besten 10 ihrer Altersstufe in Bayern, der zur Teilnahme am Regionalfinale und an der Preisverleihung berechtigt.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 13. Juni, in Ingolstadt statt. Wir wünschen den Vertretern des SG hierbei viel Glück und Erfolg!

Pangea-Wettbewerb im web

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz