turn icoDurch die erfolgreiche Qualifikation beim Bezirksfinale reisten die vier Turnerinnen Nele Lein, Isabella Müller, Lena Schädlich und Nina Rothemund zum Landesfinale im Gerätturnen nach Unterhaching. Dort wurden die Mädchen des Schiller-Gymnasiums von sehr starken Konkurrentinnen aus ganz Bayern erwartet.

Aufgrund der sehr langen Anfahrt in die Landeshauptstadt, erfolgte die Anreise bereits am Vortag mit einem Kleinbus - zusammen mit Turnerinnen der Mittelschule Oberkotzau und des Reinhart-Gymnasiums Hof, die sich ebenfalls für das Landesfinale qualifiziert hatten. Nach der Ankunft im Münchener Norden und einer Stärkung in einer nahegelegenen Pizzeria, folgte eine kurze Nacht, da der Wettkampfbeginn bereits auf 08:30 festgesetzt war.

Zwar etwas verunsichert von den starken Leistungen der Konkurrenz behielten unsere vier Schillermädels aber dennoch ihre Nerven im Griff und absolvierten jeweils konzentrierte und saubere Darbietungen.

Am Sprungtisch zeigten sie einen Handstützüberschlag bzw. eine Grätsche über das Pferd. Für den Balken, Boden und Stufenbarren hatten die Turnerinnen sich selbst Choreografien, bestehend aus turnerischen und tänzerischen Elementen, zusammengestellt und diese in ihrer Freizeit trainiert.

Aufgrund des hohen Niveaus beim Landesfinale war die Erwartungshaltung vor dem Wettkampf nicht zu hoch ausgefallen. Bei der Siegerehrung war die Freude deshalb umso größer da das Schiller-Gymnasium unerwartet auf dem guten 5. Platz landete. Glücklich und zufrieden wurde direkt im Anschluss an die Siegerehrung die Heimreise nach Hof angetreten – um eine wertvolle Erfahrung reicher und motiviert, an weiteren Wettkämpfen teilnehmen zu wollen.

 

IMG 9139 bea600

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz