faustball logo-2Mit einer insgesamt sehr überzeugenden Leistung gewann das Schiller das Landesfinale am 14.7. in Üchtelhausen bei Schweinfurt. Zur Meisterschaft war letztlich nur ein Sieg notwendig, da in dieser Altersklasse lediglich die Realschule Wunsiedel gemeldet hatte.


Aufgrund einer Stauumfahrung kamen wir sehr knapp am Spielort an und mussten unaufgewärmt und nahezu ohne Ballberührung ins gleich entscheidende Spiel. Wenig verwunderlich, dass die Annahme zu Beginn Probleme hatte. Glücklicherweise funktionierten die eigenen Aufschläge von Martin Flügel sofort und somit blieb das Spiel zunächst ausgeglichen.
Mit zunehmender Spieldauer entwickelten sich längere Ballwechsel, in denen sich meist die bessere Technik der Schillerianer durchsetzte. Somit stand nach 2 x 10 Minuten Spielzeit ein ungefährdetes 23:17 und ein verdienter bayerischer Meistertitel.
Als Zugabe durften wir noch zwei Spiele gegen die Teilnehmer der jüngeren Altersklasse bestreiten. Während sich die Wunsiedler dabei sehr schwer taten und nur ein Spiel knapp gewinnen konnten, zeigten wir in den Spielen gegen Nürnberg und Herzogenaurach noch einmal unsere ganze Klasse. Auch ohne Siegesdruck blieben wir konzentriert und bestätigten mit zwei deutlichen Erfolgen unsere Leistung.
Unseren Sieg feierten wir schließlich auf der Heimfahrt mit der Einkehr in ein amerikanisches Schnellrestaurant.

Das Schiller trat an mit den Offensivspielern Moritz Werner (8c), Martin Flügel (9d) und Nils Schertenleib (8d), dem Defensivspieler Steven Gebel (9a) sowie den Faustball-Neulingen Christoph Kaschel (9d) und Moritz Weber (9c), die sich problemlos in eine funktionierende Mannschaft einfügen konnten.

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz