Medien in der Familie: Medienaneignung der 10-14 Jährigen Schwerpunkt Soziale Netzwerke und Cyber-Mobbing: Am 30. September 2014 lud das Schiller-Gymnasium Hof Eltern und interessierte Lehrkräfte zu einer Veranstaltung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien zum Thema "Medien in der Familie" in die Aula ein.

Cybermobbing-30Sep2014-560

Herr Veit Schott vom Referentennetzwerk der Stiftung Medienpädagogik Bayern, Medienbeauftragter für den Landkreis Kronach und Informatiklehrer an einer Mittelschule konzentrierte sich in seinem Vortrag auf die Medienaneignung der 10-bis 14-Jährigen unter besonderer Berücksichtigung von Sozialen Netzwerken und Cyber- Mobbing. Gemeinsam mit den Eltern ging er zunächst der Frage nach, wie die Kinder Ihre Privatsphäre schützen können und sich mit Blick auf Datenschutz, Urheber- und Persönlichkeitsrecht im Internet rechtskonform verhalten.

Herr Schott betonte in diesem Zusammenhang die primäre Verantwortung des Elternhauses und gab zahlreiche praktische Tipps zum Umgang mit sozialen Netzwerken und wie Eltern Ihre Kinder dabei verständnisvoll begleiten und unterstützen können.
Ergänzt wurde der gelungene Vortrag durch die regen Diskussionsbeiträge der Zuhörer sowie den Hinweis von Herrn Schulleiter OStD Schmidt auf den am Schiller-Gymnasium geplanten „Medienführerschein", den die Schüler über Unterrichtsmodule im Informatikunterricht von Jahrgangsstufe 6 bis 10 erwerben können.

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz