DBB WBM nach Bedirhan KayaDie Generalprobe am gestrigen Mittwoch lief genau fünf Minuten, dann musste Musikchef Benjamin Sebald abbrechen. Der Grund: In der Freiheitshalle war, wie vor ein paar Tagen in Manhattan, der Strom ausgefallen. Sorge? Mitnichten!

Nichts ging mehr bei der Generalprobe. Soundanlage weg, Licht auf Notstrom. Sofort begann das Organisationsteam an einem Plan B zu arbeiten, sollte so etwas bei der großen Dance, Brass & Beat-Event am Donnerstag eintreten. Es war nicht die einzige Panne. Auch der Moderator stand meist im Dunkeln. Einmal, weil das Licht gar nicht anging, oder an einer anderen Stelle in der mehreren 1000 Quadratmeter großen Halle.

Im Showbusiness ist so eine Generalprobe ein gutes Zeichen. Denn wenn bei der Generalprobe bereits alle Pannen aufgetreten sind, erwartet man sie nicht mehr bei der Aufführung. Als kurz nach 20 Uhr dann das Wort "Feierabend" durch die Halle klang, galt dies nicht für alle. Technik und Licht hatten noch eine lange Nacht vor sich.

GeneralprobeAls der Strom wieder da war, ging es sofort weiter. In weniger als 24 Stunden heißt es schließlich: Let the show begin!

 

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz