156879801 h 720Die französischen Austauschpartner kamen am Dienstag, den 26.3., kurz vor 21.00 Uhr mit dem Bus am Schiller-Gymnasium an. Der Mittwoch begann für sie mit der Teilnahme am Unterricht am Schiller-Gymnasium bzw. Unterricht in der französischen Gruppe von 8.00 bis 9.30 Uhr.

Anschließend wurden sie von einem Vertreter des Bürgermeisters im Rathaus empfangen und hatten dann bis kurz vor 13.00 Uhr Freizeit in der Hofer Innenstadt. Den Rest des Tages verbrachten sie in den Familien.
Am Donnerstag stand, wie schon am Mittwoch, Unterricht bis 9.30 Uhr auf dem Plan. Danach besuchte die französische Gruppe das Labyrinth am Untreusee und bis 16.30 Uhr das Museum Bayerisches Vogtland.
Der Freitag begann bereits um 7.15 Uhr. Die deutschen und französischen Austauschteilnehmer machten sich mit dem Bus auf den Weg nach Dresden. Dort angekommen wurde zuerst das Hygienemuseum besichtigt. Nach der Mittagspause begann um 13.00 Uhr eine Stadtrallye in der Dresdener Innenstadt, welche bis 15.00 Uhr dauerte. Die Schüler teilten sich in Gruppen von drei bis sechs Deutschen und ihren Austauschpartnern auf. Im Anschluss konnten die Schüler sich die Stadt bis 17.30 Uhr selbst ansehen. Es folgte die Rückfahrt.
Das Wochenende konnte frei gestaltet werden Einige Familien nutzten es zum Beispiel, um Bowling zu spielen oder um bei gutem Wetter Aktivitäten im Freien nachzugehen.
Der Start in die neue Woche sah genauso aus wie schon am Mittwoch und Donnerstag: Unterricht bis 9.30 Uhr. Danach besuchte die französische Gruppe die Sophienschule, spielte mit den Kindern dort Spiele, führte mit ihnen kleine Interviews durch und aß mit ihnen aus Frankreich mitgebrachte Crêpes. Den Nachmittag verbrachten die französischen Austauschschüler in den Familien.
Der Unterricht am Dienstag dauerte nur bis 8.30 Uhr. Im Anschluss fuhr die französische Gruppe mit dem Zug nach Bayreuth. Dort wurde zuerst das neue Schloss besichtigt. Nach einer Mittagspause im Hofgarten gab es noch eine Stadtrallye und anschließend Freizeit in der Bayreuther Altstadt.
Am Mittwoch besuchten die Franzosen den Unterricht am Schiller-Gymnasium bis 13.00 Uhr. Von 13.15 bis 14.00 Uhr gab es eine Abschlussfeier mit Pizza in der Aula für die deutschen und die französischen Austauschteilnehmer.
Der letzte Tag startete wieder mit Unterricht bis 8.45 Uhr. Danach besichtigte die französische Gruppe bis 13.00 Uhr das Theater und sah einen Ausschnitt aus dem Stück "Kiss me Kate". Der Nachmittag wurde für letzte Unternehmungen in der Familie und für das Packen der Koffer genutzt. Um 20.00 Uhr fuhr der französische Bus mit den Austauschteilnehmern in Richtung Loué ab, wobei viele Tränen vergossen wurden.

Schüleraustausch Loue Ausflug nach DresdenAuch Ausflüge standen auf dem Programm. Hier: Dresden

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz