Am Samstagmittag sind insgesamt fünf Wanderer, 32 Snowboarder und 85 Skifahrer des Schiller-Gymnasiums Hof samt Lehrer an der Jugendherberge in Bayerisch Eisenstein angekommen. Viel Zeit das Haus kennenzulernen blieb aber nicht, ...

denn es ging sogleich auf die Piste, um die Gruppen einzuteilen. Danach gab es keine nennenswerten Höhepunkte mehr, außer dem Beziehen der Betten und dem Einräumen der Süßigkeitenvorräte, die bei manchen Schülern fast die Hälfte des Koffervolumens einnahmen.

Der Sonntag begann so wie der Samstag aufhörte – nebelig. Um es vorwegzunehmen--auch heute erblickte keiner der Schüler und Lehrer den Gipfel. Gegen Mittag verschlechterte sich das Wetter nochmals und der mittlerweile eingesetzte Schneefall verwandelte sich kurzzeitig in leichten Nieselregen. Dem Enthusiasmus und der Freude aller tat dies allerdings keinerlei Abbruch. Alle Gruppen waren mit Eifer und Einsatz dabei. Vor allem die Anfänger machten große Fortschritte, fuhren ihre ersten Kurven
und hatten die ersten Liftfahrten hinter sich. Nach dem Abendessen beginnen dann die ersten Turniere, bei denen jeder seine weiteren sportlichen Fähigkeiten oder seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen kann. Auch wenn der Nebel noch dicht ist, so können wir sicher sein, morgen wieder beste
Pistenverhältnisse vorzufinden. Vielleicht klappt´s ja doch noch mit der Sonne?...

ByE2015 2

Nächster Bericht

 

Termine

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz