tischtennisBereits zum dritten Mal in Folge konnte das Schiller mit den Jungen II den oberfränkischen Titel gewinnen. Im Nordbayern-Finale, das Anfang Februar beim Sieger aus der Oberpfalz ausgetragen wird, erwarten uns auch Gegner aus Mittel- und Unterfranken.

Mit der Aufstellung Hannes Goller, Oliver Habl (beide Q11), Leon Groß (9Pc), Christian Neuendorf (9e), Moritz Kropf (9Pd), und Moritz Weber (Q11) hatte man aufgrund fehlender Konkurrenz aus dem restlichen Oberfranken als Finale ein „Derby“ gegen das Reinhart-Gymnasium zu bestreiten. Dieses trat ebenfalls mit starker Aufstellung an, so dass ein spannendes Spiel zu erwarten war. Diese Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.

TT1In den beiden Spitzendoppeln wurden nach zähem Ringen – Groß/Neuendorf setzten sich nervenstark im fünften Satz durch – die Punkte geteilt. Auch im hinteren Paarkreuz gewann jedes Team eine Partie, wobei Moritz Weber seinen Konradsreuther Vereinskameraden niederhalten konnte. Auch im vorderen und mittleren Paarkreuz konnte sich keine Mannschaft absetzen. Für das SG gewann Habl in drei engen Sätzen und Groß nach kurzer Konzentrationsschwäche in Satz 3 letztlich souverän. Beim Zwischenstand von 4:4 musste das Schlussdoppel, das aus dem hinteren Paarkreuz gebildet werden muss, entscheiden. Nachdem Kropf/Weber im 4. Satz Matchbälle vergaben und im Entscheidungssatz zurücklagen, schien die Niederlage besiegelt. Doch mit Nervenstärke zwang man die Gegner zu einer Serie von Fehlern und konnte die Partie mit 11:7 für das Schiller entscheiden.

TT2Die Jungen IV mit Spitzenspielerin Julia Schenk (6c) und den weiteren Vereinsspielern Timo Mörtl, Elias Jirinec, Cedric Lerner (alle 7b), Jan Breunig (7f) und „Neuzugang“ Malte Rill (5c) qualifizierten sich zunächst ohne jeden Satzverlust gegen das Jean-Paul-Gymnasium für das Bezirksfinale. Auch dort agierte die junge Mannschaft äußerst konzentriert. Souverän siegte man mit 9:0 gegen das CVG Kulmbach, gegen das Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim und das Casimirianum Coburg setzte man sich jeweils mit 8:1 durch.

Wir wünschen unseren Mannschaften auch in den Nordbayern-Finals viel Erfolg!

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
Go to top

©2014-2017, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum