Schiller-Gebäude

Abend der Wissen schaf(f)t

Sportfest Schillympics

Sommerfest

Bläserkonzert

Begabtenseminar Physik

Theateraufführung

Hauptgebäude

Prev Next

MINT EC Logo kleinWenn drei Schüler der 10. Klasse um 04:00 Uhr aufstehen und freiwillig ganze vier Stunden mit dem Zug fahren, kann das nur eins bedeuten: Es findet ein MINT-Camp in Lohr am Main statt!

Wie bereits erwähnt, begann für uns, Nino Wühr, Luna Beck und Dominic Hechtfischer an diesem Montag der Tag bereits um 04:00 Uhr früh, denn um 05:30 Uhr mussten wir komplett wach mit dem ersten Zug losfahren, um nicht allzu viel vom MINT-Camp im unterfränkischen Lohr am Main zu verpassen. Uns wurde die Ehre zuteil an dieser außergewöhnlichen Veranstaltung teilnehmen zu dürfen und dadurch viele neue Erfahrungen im Bereich der MINT-Fächer zu sammeln.
Nach einer freundlichen Begrüßung der Organisatoren, hatten wir die Möglichkeit uns Eindrücke über lokale Arbeitgeber zu verschaffen, aber auch einiges mehr über verschiedene Studiengänge oder Ausbildungsmöglichkeiten nach Abschluss des Gymnasiums zu erfahren. Dieser Teil der Veranstaltung wird als „Bildungsmarkt“ bezeichnet.
Im Anschluss erhielten wir einen Impulsvortrag über Klimawandel und dessen Auswirkungen mit dem Titel „Von Eiszeit zu Heißzeit“ von dem bekannten Professor Harald Lesch, welcher bereits in diversen Fernsehserien, z.B. Terra-X oder Leschs Kosmos, aufgetreten ist. Professor Lesch fesselte uns und die gesamte Audienz an seinen Worten durch interessante Grafiken und durch seinen Humor, der allerdings trotzdem nicht die Ernsthaftigkeit des Themas verschwinden lässt.
Nach der Beendigung des Vortrags durch großen Applaus, wurden wir in verschiedene Workshops, die wir selbst wählen konnten, aufgeteilt. Es standen viele verschiedene Workshops zur Auswahl, z.B. „Masterclass“, der sich mit Teilchenphysik und der Analyse echter CERN-Daten beschäftigt, aber auch Kurse wie „Infektionskrankheiten“, der sich wiederrum, wie der Name schon sagt, mit Krankheiten, die sogar letztendlich zum Tod führen können, und deren Analysemethoden beschäftigt.
Zwischen den Kursen bzw. in den Pausen hatten wir erneut die Möglichkeit den Bildungsmarkt zu besuchen, oder uns mithilfe der ortsansässigen Mensa selbst kostenfrei zu verpflegen. (sofern der Workshop im Haus stattgefunden hat)
Zum Abschluss der Kurse, die wir aufgrund der langen Rückreise ebenfalls früher verlassen mussten, erhielten wir ein Teilnahmezertifikat und einige Informationen über weitere Veranstaltungen.
Abschließend ist nach diesem langen Tag zu sagen, dass wir viele neue Erfahrungen und Informationen gesammelt haben, die uns sicherlich in unserem weiteren Verlauf in der Schule helfen können. Sollte uns erneut die Möglichkeit geboten werde eine solche Veranstaltung zu besuchen, werden wir sicherlich auch diese Möglichkeit ergreifen!

MINT 100 LohrDie Delegation des Schiller-Gymnasiums beim MINT 100: Nino Wühr, Luna Beck und Dominic Hechtfischer (v.l.)

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

AUSZEICHNUNGEN  UND PARTNER  DES  SCHILLER-GYMNASIUMS:

logo-mint-ec-266x119

logo-sor-266x119

eTwinningQuality

Jugend Präsentiert

logo-symphoniker-266x119

logo-theater-hof-266x119

Hochschule Hof

Viessmannstiftung

Lamilux

Rehau

Rehau

Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz