Schiller-Gebäude

Abend der Wissen schaf(f)t

Sportfest Schillympics

Sommerfest

Bläserkonzert

Begabtenseminar Physik

Theateraufführung

Hauptgebäude

Prev Next

 

FußballBei Sonnenschein trafen sich die Fußballer der 7. und 8. Jahrgangsstufe zum diesjährigen Stadtentscheid. In zwei Gruppen wurden zunächst die Sieger für das Finale ermittelt. Im ersten Spiel stand uns die Realschule gegenüber. Wie so oft in der Vergangenheit entwickelte sich wieder ein spannendes Match.

Spielerisch dominierte das Schiller die Partie, schnelle Gegenstöße sorgten aber vor dem eigenen Tor immer für Gefahr. Erst ein Sololauf von Tim Rammensee über das gesamte Spielfeld brachte die Führung. Der Gegner legte nochmal eine Schippe zu und erzielte mit einem für den Keeper unhaltbaren Fernschuss den Ausgleich. Doch bereits kurz danach konnten die Hopperdietzel-Schützlinge wieder jubeln und trafen kurz vor Schluss zum entscheidenden 2-1.

 

Im zweiten Spiel gegen die vermeintlich schwächere Hofecker Schule wurde das Team auf eine Geduldsprobe gestellt. Angriff um Angriff rollte auf das Tor der Gegner, ohne allerdings erfolgreich abgeschlossen zu werden. Immer wieder wurden die Schüsse abgeblockt oder es fehlte die letzte Präzision im Abschluss. Die bereits umgezogenen Realschüler witterten noch einmal ihre Chance und machten am Spielfeldrand mächtig Stimmung. Kurz vor Schluss dann aber doch der erlösende Siegtreffer durch Patrick Schnabel und es ging mit der maximalen Punktausbeute ins Finale. Dort wartete das JCRG, das sich auch erst mit der letzten Aktion im zweiten Gruppenspiel gegen das Jean-Paul-Gymnasium durchsetzen konnte.

 

JIII 2018 klein Im Endspiel zeigte sich nun, warum die Schiller-Jungs eigentlich besser als die Nationalmannschaft sind. Spielerisch gelang nur wenig und kaum ein Spielzug konnte über die Mittellinie getragen werden. Der Schwerpunkt lag auf der Abwehrarbeit, da die Reinhardler permanenten Druck aufbauten. Mit einer starken Parade hielt Finn Willutzki nach einem Freistoßlattenknaller die Null fest. Kurz darauf hätte der gesamte Spielverlauf bereits auf den Kopf gestellt werden können, aber unser Stürmer scheiterte allein auf das Tor stürmend am langen Bein des Keepers. Es kam zum Elfmeterschießen. Hier legten unsere fünf Schützen die Unsicherheit aus dem Spiel ab und verwandelten Elfmeter um Elfmeter souverän. Nach einem verschossenen und einem gehaltenen Elfer setzte sich das Schiller mit 4-3 n.E. durch und gewann somit die Stadtmeisterschaft 2018.

 

Herzlichen Glückwunsch! Im nächsten Jahr geht es dann im Regionalfinale gegen die Schulen der Landkreise Wunsiedel und Marktredwitz.

 

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

AUSZEICHNUNGEN  UND PARTNER  DES  SCHILLER-GYMNASIUMS:

logo-mint-ec-266x119

logo-sor-266x119

eTwinningQuality

Jugend Präsentiert

logo-symphoniker-266x119

logo-theater-hof-266x119

Hochschule Hof

Viessmannstiftung

Lamilux

Rehau

Rehau

Go to top

©2018, Schiller-Gymnasium Hof, Schillerstraße 38, 95028 Hof, 09281/72640 — KontaktImpressum & Datenschutz